buch_thumb  book_key_thumb
Beispiele
Update
     

Über den Inhalt

Die 262 Zeugnissprüche, die sich in meinem Buch finden, stammen aus den Jahren 1983 - 1999. In dieser Zeit begleitete ich zweimal eine Klasse als Klassenlehrer von der 1. bis zur 8. Klasse.
Ein "Arbeitsbericht" beinhaltet Erläuterungen zu den verwendeten Versformen und Rhythmen und zur Handhabung der Sprüche im Unterricht. Es war mir wichtig, in der Arbeit mit den Zeugnissprüchen nach neuen Wegen zu suchen, und dies habe ich versucht darzustellen. So heißt es in dem Arbeitsbericht:

"Jede festwerdende, dauerhaft werdende Form in der pädagogischen Praxis bedarf der wachen Infragestellung, des immer erneuten Zugriffs", schrieb Gabriele Böttcher in einem Aufsatz über "Erfahrungen mit Großstadtschülern (in der Zeitschrift "Erziehungskunst" 2/1985). Das gilt heute mehr denn je; "überlieferte, traditionell liebgewordene Wege und Mittel, Schulüblichkeiten und übernommene Ideen bleiben mehr und mehr wirkungslos gegenüber den Problemen gegenwärtiger Erziehungssituationen."

In diesem Sinne hoffe ich, daß die folgenden Ausführungen und vor allem auch die Sprüche selbst Anregungen vermitteln können, eigene Wege zu suchen."
Neben den Zeugnissprüchen finden sich einige weitere Sprüche, die im Hauptunterricht Verwendung fanden, und ein "Kleines Spiel von den Bäumen" für eine zweite Klasse.

 
zeugnissprueche.de
  •   Impressum und rechtliche Hinweise     •     Kontakt:   webmaster@zeugnissprueche.de